Rad-und Schiffsreise im Norden Italiens 
Velosophie-Partner-Reise

Diese Radtour bietet die einzigartige Möglichkeit, Norditalien mit dem Rad entlang dem Fluss Po, dem längsten italienischen Fluss, zu entdecken. Sie starten radelnd in der wunderschönen Renaissancestadt Mantua, wo dank der Familie Gonzaga zahlreiche Künstler ihre Kunstwerke hinterließen. Die Strecke schlängelt sich den natürlichen Lauf des Flusses entlang und taucht in weitgehend unberührte ländliche Gebiete ein, wie das Naturreservat des Podeltas mit seiner umfangreichen Tier- und Pflanzenwelt. Während der Tour werden Sie auch wichtige Städte, wie Ferrara, die “Stadt der Radfahrer”, oder die alte Hafenstadt Adria, die ihren Namen dem Adriatischen Meer schenkte, kennenlernen. Der Fluss mündet in die venezianische Lagune und Sie besichtigen zuerst Chioggia, berühmt für seinen Fischmarkt, und schließlich das herrliche Venedig, das Reisende immer wieder fasziniert.
 
An Bord der Schiffe Ave Maria und Vita Pugna
Buchbar vom 30.03.2019 - 26.10.2019

Nebensaison: 30.03. - 06.04.2019 und 26.10.2019
Zwischensaison: 13.04. - 24.08. - und 19.10.2019
Hochsaison: 31.08. - 12.10.2019
Diese Reise bieten wir im Frühjahr 2020 als Velosophie-Radreise an. Wir chartern die Vita Pugna für uns.